Telefon: +49 (0) 711 / 50435031
E-Mail: info@p-b-e.net
Facebook: pbe.badwimpfen

Yogalehrerausbildung - 100 UE

Die Yogalehrerausbildung mit 100 UE findet an 10 aufeinanderfolgenden Tagen statt und ist für alle diejenigen interessant, die mit wenig Zeitaufwand mit dem Unterrichten von Yogastunden beginnen möchten.

Der Unterricht ist undogmatisch, zeitgemäß und auf die westliche Kultur ausgerichtet. Wir verzichten in dieser Ausbildung bewusst auf das Singen von Mantren und lange Meditationen.

In praxisorientiertem Unterricht mit maximal 12 Teilnehmern lernen Sie neben den Grundlagen der Yogaphilosophie den sinnvollen Stundenaufbau, das korrekte Anleiten und Ausführen von ca. 50 Asanas und Variationen sowie die dazugehörige Anatomie.

Sie sind im Anschluss in der Lage, selbstständig und verantwortungsvoll Yogakurse zu planen und zu leiten.

Weitere 100 Stunden können Sie in unserer Yogalehrerausbildung 200 UE mit den 3 Modulen Pranayama und Mudra, Chakra Yoga (ab 2017) und Korrekturen / Hilfestellungen (ebenfalls ab 2017) absolvieren.

Ausbildungsinhalte

  • Hatha Yoga, Yoga nach Selvarajan Yesudian und Yoga für die gestresste Wirbelsäule
    • Gestaltung und Planung des Yoga-Unterrichts
    • Asanas – Körperübungen
    • Pranayama – Atemübungen
    • Meditationen
    • Savasanas – Tiefenentspannungen
  • Yoga Anatomie
    • Korrektes Ausführen und Abwandeln der Asanas
    • Vorsichtsregeln und Gegenanzeigen
    • Wirkungsweisen, psychisch und physisch
  • Grundlagen der Yogaphilosophie
    • Hatha Yoga und Yoga nach Yesudian
    • Der achtgliedrige Yogapfad nach Patanjali
    • Die Hatha Yoga Pradipika
  • Einführung in Ashtanga Vinyasa Yoga
  • Einführung in Yin Yoga

Vorbereitung

Die Vorbereitung erfolgt mit Hilfe unserer Vorbereitungsunterlagen sowie unserer Doppel-Audio-CD Hatha Yoga für die Wirbelsäule. Die Kosten hierfür sowie für die Seminarunterlagen sind in der Ausbildungsgebühr enthalten.

Abschluß

Sie erhalten im Anschluß an die Ausbildung unser Zertifikat und eine Teilnahmebestätigung mit ausgewiesenen 100 UE und den Ausbildungsinhalten.

Zur Erlangung des Zertifikats ist eine praktische Lehrprobe vorgesehen. Die Lehrproben finden an den letzten beiden Tagen der Ausbildung statt.

Häufig gestellte Fragen
Um die jeweiligen Antworten zu lesen bitte auf die Frage klicken

Bieten Sie einen Tag der offenen Tür an?

Einen klassischen Tag der offenen Tür bieten wir nicht an. Sie können uns aber gerne während einer laufenden Yogalehrerausbildung persönlich kennen lernen. Sprechen Sie uns einfach darauf an und wir vereinbaren mit Ihnen zusammen einen passenden Termin.

Geht die Ausbildung pro Tag 10 Stunden?

Wir beginnen täglich um 10:00 Uhr und beenden den Tag gegen 18:00 / 18:30 Uhr. 10 Stunden am Tag wären zu viel, um die Inhalte der Ausbildung sinnvoll verarbeiten zu können. Wir arbeiten pro Tag gemeinsam etwa 6,5 Stunden, teilweise sogar etwas länger. Dazu kommen abends noch etwa 1,5 Stunden um die Kurstage nach- und vorzubereiten. Die 100 Stunden (1 UE = 45 Minuten) setzen sich zusammen aus etwa 10 Stunden Vorbereitung vor der Ausbildung mit Hilfe unserer Unterlagen und CDs + Präsenzstunden + Vor- und Nachbearbeitung (Hausaufgaben) während den 10 Tagen.

Kann ich die Ausbildung aufteilen?

Sie können die Yogalehrerausbildung in 2 x 5 Tage aufteilen. Der erste Kurs ist dann von Freitag bis Dienstag, der zweite Kurs bei einem späteren Termin von Mittwoch bis Sonntag. Wenn es Ihnen möglich ist, empfehlen wir Ihnen, die 10 Tage am Stück zu absolvieren.

Die Ausbildung ist recht kurz. Kann ich nach den 10 Tagen schon Kurse unterrichten?

Sie werden erstaunt sein, was Sie in 10 intensiven Tagen alles lernen können. Wir geben Ihnen unser Versprechen, dass Sie ab Tag 11 in der Lage sind Yogagruppen eigenständig und verantwortungsvoll zu unterrichten.

Ich bin nicht sehr beweglich. Ist es mir trotzdem möglich an der Ausbildung teilzunehmen?

Abgesehen davon, dass Sie gerade aus diesem Grund Yoga üben sollten um körperlich und geistig flexibler zu werden (und zu bleiben), müssen Sie sich nicht verbiegen können oder eine sportliche Ausdauer mitbringen, um an unserer Ausbildung teilzunehmen. Wir lehren sanftes Yoga nach Yesudian, welches sehr achtsam ausgeführt wird. Sie können diese Art von Yoga bis ins hohe Alter ausüben um geistig und körperlich fit zu bleiben.

Ist die Yogalehrerausbildung staatlich anerkannt?

Der Beruf des Yogalehrers ist kein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf. Somit kann sich jeder Yogalehrer nennen und Yogakurse anbieten. Auch gibt es kein einheitliches Ausbildungssystem. Der Ausbildungsbetrieb kann sich zwar als berufsbildende Ergänzungsschule staatlich anerkennen lassen. Der Abschluß ist dennoch nicht staatlich anerkannt. Eine Yogalehrerausbildung dient dem Zweck, danach Yogakurse eigenständig und verantwortungsbewußt anbieten zu können.

Ist die Ausbildung von den Krankenkassen anerkannt?

Neben der Voraussetzung, dass eine geeignete Grundqualifikation ihrerseits vorliegen muss (medizinischer, psychologischer oder pädagogischer Beruf), ist für die Anerkennung eine gewisse Anzahl an Unterrichtseinheiten nötig. Einige Kassen haben sich inzwischen zusammengeschlossen und fordern eine Ausbildung über 500 Stunden.

Ob sich für Sie die Investition von Zeit und Geld in eine solche Ausbildung im nachhinein rechnet, müssen Sie selbst entscheiden. Zum Unterrichten von Yoga benötigen Sie diese Anerkennung nicht.

Ich habe weitere Fragen

Gerne beantworten wir alle sonstigen Fragen telefonisch oder per E-Mail.

Termine & Gebühren
» Veranstaltungsort: PBE, Entengasse 3, 74206 Bad Wimpfen
» Anzahlung: Mindestens EUR 600,–. Danach Ratenzahlung möglich.
» Bildungsförderung: Für diese Ausbildung akzeptieren wir Bildungsschecks.
» Unterrichtszeiten: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr, letzter Tag 10:00 bis 14:00 Uhr
» Unterrichtszeiten 5 Tage intensiv: Täglich 9:00 bis 21:00 Uhr, letzter Tag 9:00 bis 18:00 Uhr

Termin Info Frühbucher bis Gebühr
13.01.2017 - 22.01.2017 2 freie Plätze 14.12.2016: 1180,– 1280,–
24.02.2017 - 28.02.2017 Warteliste
--
5 Tage intensiv, max. 8 Teilnehmer
-- 1180,–
14.04.2017 - 23.04.2017 8 freie Plätze 13.02.2017: 1180,– 1280,–
12.05.2017 - 21.05.2017 Freie Plätze 13.03.2017: 1180,– 1280,–
02.06.2017 - 11.06.2017 Freie Plätze 03.04.2017: 1180,– 1280,–

Mehrwertsteuerbefreit nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG