Fortbildung Chakra Yoga

Der Chakra-Philosophie hängen viele Mythen an. Gibt es sie wirklich? Wenn ja, was sind Chakras? Wie wirken sich die Chakras auf die yogische Übungspraxis und das Leben aus? Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Chakras, Karma und Gesundheit? Und: Was ist der Sinn des Lebens?

Um unserem grobstofflichen Körper und vielleicht auch unserem noch zu grobstofflich denkenden Geist auf die Sprünge zu helfen, setzen wir uns bekannte Methoden wie Pranayama, Asana und Meditation ein. Mal fühlen wir Irritation, mal spüren wir ein Kribbeln. Und die meiste Zeit werden wir einfach sein.

In dieser 4-tägigen Fortbildung wird so mancher Mythos entlarvt, so manch eine Antwort wird zur eigenen Wahrheit und wir machen uns auf den Weg zu begreifen, wie es sich anfühlt, wenn wir einfach sind.

Fortbildungsinhalte

  • Philosophie der Chakras
    • Ursprüngliche und moderne Chakra-Theorien
    • Sitz und Bedeutung der Chakras
    • Einführung in die Kundalini Energie
  • Chakras und Mantras
  • Asanas, Pranayama, Meditationen und Übungsfolgen zur Chakra Aktivierung
  • Elemental Chakra Yoga

Modul der Ausbildung Yogalehrer 200 UE

Termine

Ausbildungsort: PBE, Rappenauer Straße 1, 74206 Bad Wimpfen
1. Tag 17:00 - 20:00, 2. / 3. Tag 9:00 - 18:00, 4. Tag 9:00 - 14:00

TerminInfoPreisPlätze
= Freie Plätze  = Wenige freie Plätze

03.10.2019 ‐ 06.10.2019

390,–

 

Anmelden

Übernachten in Bad Wimpfen

Abschluss und Zertifikat

Sie erhalten im Anschluß an die Ausbildung unser Zertifikat und eine Teilnahmebestätigung mit ausgewiesenen 32 UE und den Ausbildungsinhalten.

Zur Erlangung des Zertifikats ist eine Lehrprobe vorgesehen. Die Lehrproben finden am letzten Tage der Ausbildung statt.

Fortbildungsleitung

Sven Jansen